Mitglied des Landtages
Hannes Damm

SPRECHER FÜR

  • Klimapolitik
  • Energie
  • Nachhaltiges Bauen und Wohnen
  • Wissenschaft, Hochschule und Technologie
  • Digitalisierung
  • Kunst und Kultur
  • Europa und EU
  • Sport

Stellvertretender Vorsitzender der Enquete-Kommission „Jungsein in MV“

Ich stehe ein für die Wissenschaft, eine nachhaltige Energieversorgung und echten Klimaschutz. In MV herrschen beste klimatische Bedingungen, um das Energiesystem der Zukunft aufzubauen – frei von fossiler Abhängigkeit in allen Sektoren. Für den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen kämpfe ich entschlossen: Wir müssen jetzt handeln, denn die Grenzen unseres Planeten sind nicht verhandelbar – jedes Zehntelgrad zählt. Oberste Priorität hat daher für mich der Klimaschutz. Er braucht eine Faktenbasis, eine kluge Strategie und gesetzliche Verbindlichkeit.

ANSPRECHPARTNER*IN IM LANDTAG

Puschkinstraße 64
19055 Schwerin
Tel. 0385 5252400
Mail:  kontakt@gruene-fraktion-mv.de

ANSPRECHPARTNER*IN IM WAHLKREIS

Grünes Büro Greifswald
Mühlenstraße 25/26
17489 Greifswald
Tel. 0383 43510393
Mail: kontakt@hannes-damm.de

Grünes Büro Stralsund
Alter Markt 7
18439 Stralsund
Tel. 03831 4348102
Mob. 017683161304
Mail: kontakt@hannes-damm.de

SOCIAL MEDIA

Kurzbiographie

  • Geboren 1991 Erfurt

  • Seit 2016 Mitglied der Grünen

  • Mitglied des Vorstandes des Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald und Schatzmeister von 2016-01.03.2022

  • seit 2018 Mitarbeiter als Physiker am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald

Mitgliedschaften in Gremien des Landtags

  • Ausschuss für Klimaschutz, Landwirtschaft und Umwelt

  • Ausschuss für Wissenschaft, Bund, EU und Kultur

  • Enquete-Kommission „Jungsein in MV“

  • Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur, Energie, Tourismus und Arbeit (Stellv.)

  • Finanzausschuss (Stellv.)

Meine Pressemitteilungen

Pressemitteilung 25.04.2022

Zu Medienberichten über Zahlungen der Nord Stream 2 AG an den Verein Deutsch-Russische Partnerschaft, erklärt der energie- und klimapolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Hannes Damm:

„Dass immer wieder dieselben Gesichter der russischen Gas-Lobby und von Vertretern der Landes-SPD im Zusammenhang auftauchen, lässt ein deutliches Muster erkennen.
Diese Verstrickung der ranghöchsten Vertreter*innen der Sozialdemokratie in undurchsichtige Geldflüsse, Lobbyismus und persönliche Abhängigkeiten muss Manuela Schwesig endlich lückenlos offenlegen. Dass sich die Ministerpräsidentin seit Wochen mit Händen und Füßen dagegen wehrt, lässt vermuten, dass wir uns dem Einfluss Putins soweit ausgesetzt haben, dass man bereits von einer gelenkten Demokratie sprechen kann.“

Pressemitteilung 17.04.2022

Zu Forderungen nach Transparenz an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern im Zusammenhang mit der Affäre um Nord-Stream-2 und die Klimastiftung M-V erklärt Hannes Damm, energie- und klimapolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Mecklenburg-Vorpommern:

„Bisher hat Manuela Schwesig trotz mehrfacher Ankündigung nicht für Transparenz gesorgt. Stattdessen wird behauptet, dass ‚alle erhobenen Anschuldigungen falsch‘ seinen und der Vorwurf fehlender Glaubwürdigkeit erhoben.“

Bildrechte: Ksanawo

Pressemitteilung 16.04.2022

Finanzminister Heiko Geue hat auf eine Nachfrage des Abgeordneten Hannes Damm zu einer während der Landtagssitzung am 07.04. gestellten Frage zur Schenkungssteuerpflicht der Stiftung Klima- und Umweltschutz MV eine schriftliche Antwort abgegeben. Die darin enthaltene Aussage, die steuerliche Prüfung der Stiftungszuwendungen laufe noch und über diese könne aus Gründen des Steuergeheimnisses keine weitere Auskunft erteilt werden, erklärt Hannes Damm, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: